Kräuterweisheit

Heilpflanzen bieten eine Fülle von Möglichkeiten, um das Wohlbefinden zu verbessern. Sie sind eine unentbehrliche Stütze für die Herausforderungen der modernen Zeit. Dabei spielen nicht nur ihre Inhaltsstoffe und deren Wirkung auf unseren Körper und unseren Geist eine Rolle.

Allein der Kontakt mit der grünen Welt der Pflanzen hat bereits eine wohltuende Wirkung auf uns. Die Evolution der ersten Menschen hat nicht in der Stadt begonnen, sondern im Wald. Die Erinnerung an unsere ursprüngliche Heimat tragen wir noch immer in uns. Wie nach einer langen Reise mit vielen Entbehrungen und Strapazen sehnen wir uns unbewusst zurück ins vertraute und friedliche Grün.

Die Ganzheitliche Kräuterkunde verbindet modernes Wissen mit alter Weisheit.

Die Ganzheitliche Kräuterkunde ist wie eine Pflanze in drei Bereiche gegliedert:

  • Das Naturverständnis unserer Vorfahren bildet die Wurzeln
  • Die Kenntnisse über Anatomie, Physiologie und Psyche des Menschen bilden die Blätter
  • Die wissenschaftlichen und traditionellen Erkenntnisse über die Wirkung der Heilkräuter bildet die Blüten