Kurse

Für alle aktuellen Kurse gilt: Anmeldung über VHS Arberland erforderlich.

Mittwoch, 15.01.2020, 19 – 20:30 Uhr: Kräuter gegen Winterfrust

Wenn die Tage kürzer und dunkler werden, packt so manchen der Winterblues. Das muss nicht sein, wenn man die richtigen Pflanzen kennt. Der rein informative Vortrag stellt heimische Pflanzen von grünem Hafer und Johanniskraut bis Melisse und Helmkraut vor. Auch die Lichtbringer fremder Traditionen von Passionsblume und Tulsi bis Reishi und Seidenbaum haben ihren Platz. Sie bekommen einen Einblick in die mannigfaltigen Möglichkeiten, dem Winterfrust auf natürliche Weise zu trotzen. Veranstaltungsort: Glasmuseum, Frauenau 72, Am Museumspark 1, 94258 Frauenau.

Mittwoch, 12.02.2020, 18:30 – 20:30 Uhr: Immunstärkender Fire Cider

„Fire Cider“ nennt sich ein in den USA sehr bekanntes, scharf und süß schmeckendes Stärkungsmittel für die körpereigenen Abwehrkräfte. Es kann vorbeugend und im Akutfall genommen werden. Fire Cider ist ein bewährtes Hausmittel aus zum Großteil herkömmlichen Kochzutaten wie Knoblauch und Meerrettich. Das Praxisseminar zeigt, wie man das Originalrezept richtig ansetzt und geschmacklich variieren kann. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick welche Wirkungsweise die Fire-Cider-Zutaten auf das Immunsystem haben können. Sie nehmen Ihren eigenen Fire Cider mit nach Hause. Veranstaltungsort: Mittelschule, Schulküche 47, Laiflitzer Weg 1, 94259 Kirchberg.

Freitag, 24.04.2020, 19 – 20:30 Uhr: Natürlich fit – Neue Energie und frischer Elan durch Kräuter

Wenn der Winter zu Ende geht und die Sonne wieder länger scheint ist es Zeit, negative Dinge zu verabschieden und frische Energie zu schöpfen. Unsere Vorfahren erneuerten im Frühjahr ihren Körper und Geist mit entschlackenden und energiespendenden Heilkräutern. Wir begeben uns auf die Spur dieses alten Brauchs, lernen die traditionellen Frühjahrskräuter kennen und nehmen ein schmackhaftes Rezept für die berühmte Neun-Kräuter-Suppe mit nach Hause. Veranstaltungsort: Frauenau

Samstag, 09.05.2020, 14 – 17 Uhr: Herzkräuter in der Hexenküche – Elixiere für die Lebenslust

Im Wonnemonat Mai dreht sich alles um das Herz, die Liebe und die Lebenslust.  Wie arbeitet unser Herz eigentlich und was können wir ihm und uns Gutes tun? Wir tauchen ein in die Welt der Herzkräuter von Lindenblüten bis Weißdorn und werfen einen Blick auf die geheimnisvollen Aphrodisiaka. Wir setzen Alkohol-Tinkturen und Cordials zusammen an und nehmen unsere Kreationen mit nach Hause. Veranstaltungsort: Kirchberg

Samstag, 23.05.2020, 14 – 15:30 Uhr: Frühjahrs-Kräuterwanderung

Die Kräuterwanderung führt uns am Bach entlang in die üppige Welt der Frühjahrskräuter.  Wir lernen Löwenzahn und Labkraut, Brennnessel und Braunelle und viele andere Naturschätze kennen, die meist unerkannt zu unseren Füßen wachsen. Den krönenden Abschluss dieser kleinen Reise in die Kräuterwelt bildet die geheimnisvolle Sage über den Haselstrauch. Veranstaltungsort: Rinchnach

Freitag, 26.06.2020, 19 – 20:30 Uhr: Gelassenheit durch Kräuter – Mit Heilpflanzen das Nervensystem stärken

Der Alltag bietet viele Herausforderungen, die Stress bewirken und uns langfristig schwächen können. Wir erfahren, wie wir uns mit heimischen und ayurvedischen Kräutern selbst helfen können, um unser Nervenkostüm dauerhaft zu stärken. Wir nehmen einfach umzusetzende Rezepte mit nach Hause, die uns mehr Gelassenheit schenken können. Vernastlatungsort: Lindberg

11.07.2020, 14 – 15:30 Uhr: Sommer-Kräuterwanderung

Im Grenzraum zwischen Wald und Wiese führt uns die Kräuterwanderung in die blühende Welt der Sommerkräuter. Wir lernen Johanniskraut und Mädesüß, Schafgarbe und Lungenkraut und viele andere Heilpflanzen kennen. Den krönenden Abschluss dieser kleinen Reise zu den Schätzen der Natur bildet der Holunder und das Märchen der Frau Holle. Veranstaltungsort: Rinchnach

Freitag, 17.07.2020, 19 – 20:30 Uhr: Blütenessenzen und ihre Wirkung – Die Homöopathie der Kräuterkunde

Blütenessenzen wirken auf der emotional-geistigen Ebene und können dort Blockaden lösen. Sie enthalten keine chemischen Wirkstoffe wie die Kräuter, sondern die wissenschaftlich nicht messbare „Information“ oder „Energie“ einer Blüte. Was bedeutet das genau? Wir lernen verschiedene Blütenessenzen kennen und hören Fallbeispiele, wie sie das Wohlergehen verbessern können. Veranstaltungsort: Teisnach

Für alle aktuellen Kurse gilt: Anmeldung über VHS Arberland erforderlich.

Kurse 2019

Freitag, 11.10.2019, 16 – 17:30 Uhr: Kräuterwanderung im Herbst

Im Grenzraum zwischen Wald und Wiese führt die Kräuterwanderung am Bach entlang in die Welt von Baldrian, Beinwell, Brennnessel, Mädesüß, Lungenkraut und einige mehr. In jeder Jahreszeit zeigen die Pflanzen ein anderes Gesicht. Je nachdem, wie weit die Natur bereits in Winterschlaf gefallen ist, gibt es Anderes zu entdecken. Den krönenden Abschluss dieser kleinen Reise in die Kräuterwelt bildet der Holunder und das Märchen der Frau Holle.
Die Kräuterwanderung beinhaltet eine leichte Steigung in langsamem Tempo. Treffpunkt: Bushäuschen am Gasthof Mühle, Zimmerau 10, 94269 Rinchnach

Freitag, 25.10.2019, 19 – 20:30 Uhr: Kräutertricks für das Immunsystem

Die traditionelle Hausapotheke hält allerlei einfach selbst herzustellende Mittel bereit, mit denen Sie ihre körpereigenen Abwehrkräfte stärken können. In der Traditionellen Chinesischen Medizin und dem Ayurveda gibt es Pflanzen wie Astragalus und Guduchi, die das Immunsystem unterstützen können. In diesem rein informativen Vortrag erhalten Sie hilfreiches Hintergrundwissen zum Immunsystem, sowie einen breitgefächerten Eindruck, was Sie in Ihrer Küche für Ihr Abwehrsystem selbst zaubern können. Veranstaltungsort: Pfarrheim Kirchhaitnach, Kirchhaitnach 20, 94262 Kollnburg.

Dienstag, 05.11.2019, 19 – 20:30 Uhr: Die Welt der Kräuterwurzeln

Kräuterwurzeln werden traditionell im Herbst geerntet, wenn die Pflanze ihre Kräfte für den Winterschlaf in der Wurzel sammelt. Der rein informative Vortrag stellt heimische Herbstwurzeln wie Baldrian und Blutwurz, Engelwurz und Eibisch vor. Auch die Wurzelkräfte anderer Traditionen wie Taigawurzel, Ashwagandha und Süßholz sind mit dabei. Die Pflanzenhelfer können dazu beitragen, dass die typischen Herbst- und Winterprobleme wie Antriebslosigkeit und Verdauungsbeschwerden gemildert werden können. Veranstaltungsort: Rathaus, Bürgersaal, Zellertalstraße 12, 94256 Drachselsried

Samstag, 16.11.2019, 13:30 – 16:30 Uhr: Kräuter in der Hexenküche

Haben Sie Elixir, Cordial und Oxymel schon mal gehört? Falls nicht haben Sie das Schlaraffenland der Kräuterküche noch vor sich. Zu Urzeiten kannte man vielfältige Darreichungsformen von Kräutermedizin in Honig-, Essig- und Alkohol-Gemischen. Dieses Praxisseminar gibt einen Einblick in die kleine Hexenküche mit einem verdauungsfördernden Löwenzahn-Cordial, einer stressabbauenden Tulsi-Tinktur sowie einem immunstärkenden Salbei-Ingwer-Oxymel. Sie legen selbst Hand an und nehmen Ihre Kreationen mit nach Hause. Veranstaltungsort: Schule am Weinberg, Schulküche, Schulgasse 10, 94209 Regen