Über

Ich bin Kirsten Loesch und biete allen Naturinteressierten einen neuen Blick auf die Kräuterschätze, die meist unbeachtet zu unseren Füßen wachsen. Wenn Sie ein Seminar oder einen Vortrag von mir besuchen, nehmen Sie nicht nur ein Stück traditionelles Wissen über Heilpflanzen mit nach Hause, sondern fühlen sich auch tiefer mit der Natur und sich selbst verbunden. Das ist ein Glücksgefühl, wie es nur Heilpflanzen vermitteln können.

Was sie bei mir erfahren, können Sie vielfältig anwenden: Von der Küche bis zur Selbstversorgung und Selbsttherapie.

Für mich war und ist die intensive Beschäftigung mit Heilkräutern eine große Bereicherung im Leben. Dieses Geschenk möchte ich gerne an Sie weitergeben. Dazu habe ich die „Frau Holle Akademie für Heilkräuter und Blütenessenzen“ gegründet und möchte das Programm entsprechend Ihrer Kräuter-Lieblingsthemen kontinuierlich ausbauen.

Ich bin froh, dass ich die Gelegenheit hatte, einige Jahre in Kalifornien zu leben. Dort konnte ich eine dreijährige Ausbildung in Klinischer Kräuterkunde („Western Clinical Herbalism“) am Berkeley Herbal Center (früher „Ohlone Herbal Center“) absolvieren, die es im deutschsprachigen Raum nicht gibt. Dazu gehörte ein aufregendes Trainingsjahr in einer Kräuterklinik, in der Menschen ausschließlich mit Heilpflanzen-Tinkturen behandelt werden. In dieser Kräuterklinik haben wir auch Blütenessenzen eingesetzt, um unseren Besuchern zu helfen, emotionale Blockaden zu überwinden. Wie gut das funktioniert hat mich so fasziniert, dass ich eine umfangreiche Prüfung zur Blütenessenz-Therapeutin bei der „Flower Essence Society“ abgelegt habe.

Als ich 2019 wieder zurück nach Deutschland und in den Bayerischen Wald gezogen bin, habe ich mich einem neuen Kräuterthema gewidmet: Der Aromabotanik und Destillierkunst von Susanne Fischer-Rizzi.

Aktuell bin ich Dozentin für Kräuterkunde an der VHS Arberland.