Über

Mit dem Programm der Frau Holle Akademie für Heilkräuter und Blütenessenzen möchte ich gerne meinen Teil dazu beitragen, die Menschen wieder mehr in die Natur zu locken und sie mit ihren vergessenen Freunden aus der Pflanzenwelt zusammen zu bringen.

Es geht mir nicht nur darum, die vielen Verwendungsmöglichkeiten für Heilkräuter aufzuzeigen. Ich glaube, dass die grüne Welt der Pflanzen aus tiefsten Herzen geschätzt werden möchte. Meine Vorträge, Seminare und Kräuterwanderungen rund um die Themen Gesundheitsvorsorge, Kosmetik und Kräuteranbau spiegeln dies wider.

Ich habe drei Jahre lang in Berkeley, Kalifornien, „Medizinische Kräuterkunde“ bei Pam Fisher am „Ohlone Herbal Center“ studiert. Dies beinhaltete eine Ausbildung in „Grundlagen der Kräuterkunde“ (Foundations of Herbalism), „Therapeutische Kräuterkunde“ (Herbal Therapeutics) und „Klinische Kräuterkunde“ (Western Clinical Herbalism) zu jeweils ungefähr einem Jahr. Dazu gehörte auch die Absolvierung des Klinikjahrs an der angeschlossenen non-profit Kräuterklinik, die Klienten in allen Fragen des Wohlbefindens berät und mit speziell auf den Klienten zugeschnittenen Kräutertinkturen versorgt. In den USA ist dies, im Gegensatz zu Deutschland, erlaubt – und bietet dort eine Alternative zum teuren Gesundheitssystem.

Bei der „Flower Essence Society„, der Gesellschaft für Blütenessenzen in Nevada City, Kalifornien, habe ich bei Patricia Kaminski und Richard Katz die Zertifizierung zur Blütenessenz-Therapeutin (Flower Essence Practitioner) abgeschlossen.

Im Bereich Kräuteranbau habe ich diverse Fortbildungen bei der California School of Herbal Studies in Forestville, Kalifornien, belegt und mich mit den Prinzipien der Permakultur beschäftigt. Den einjährigen Permakultur Design Kurs habe ich bei Penny Livingston-Stark am Regenerative Design Institute in Bolinas, Kalifornien, abgeschlossen.

Mehr erzähle ich gerne, wenn wir uns sehen.

Mit herzlichen Blütengrüßen,

Kirsten Loesch